10 Insider-Tipps für Kreuzfahrer

Es gibt  mehr als 200 Kreuzfahrtschiffe, aus denen ein Uelauber heute wählen kann. Allen gemeinsam ist jedoch, dass ein wenig Vorausplanung und "Insiderwissen" Ihnen können, Zeit und Geld bei Ihrer nächsten Kreuzfahrt zu sparen. Hier sind die "Top 10 Tipps":

1. Maximale Flexibilität bringt maximale Einsparungen. Die meisten Reisenden haben ein gewisses Maß an Flexibilität bei ihren Reisedaten, insbesondere wenn sie im Voraus planen. Informieren Sie Ihren Kreuzfahrtspezialisten darüber, dass Sie alternative Abflugtermine in Betracht ziehen können, die man möglicherweise einen niedrigeren Preis erhält.. Denken Sie daran, Kreuzfahrtschiffe bieten bessere Preise und Vergünstigungen bei Fahrten, die nicht annähernd ausgebucht sind.

Tipp: Off-Peak-Fahrten bieten die tiefsten Preissenkungen. Zum Beispiel könnte eine Reise unmittelbar nach der Neujahrs-Kreuzfahrt wesentlich günstiger sein.

2. Fragen Sie nach, ob Garantien verfügbar sind. Dies erfordert, dass Sie ein wenig Spaß am Glücksspiel haben. Viele Kreuzfahrtlinien bieten nämlich einen Tarif für eine bestimmte Kabinenkategorie anstelle einer tatsächlichen Kabinennummer an und garantieren Ihnen diesen Preis. Dann hat die Kreuzfahrtlinie die Möglichkeit, Ihnen eine Kabine in dieser Kategorie oder besser zuzuweisen.

Manchmal gewinnt man und reist in einer Kabine, die mehrere Rangstufen höher liegtt, manchmal landest man genau in der Kategorie, in der man ohnehin schon war. Denken Sie daran, dass dieses Programm sowohl nach oben als auch nach unten funktionieren kann.

Tipp: Verstehen Sie den Vorgang vollständig, bevor Sie eine Garantie buchen.

3.Upgrade-Programme. Oft bieten Veranstalter ein Upgrade-Programm für Kreuzfahrtschiffe an. Das heißt, Sie buchen und bezahlen für die Kategorie "B" und werden in eine höhere Kategorie "A" verschoben. Auch hier besteht ein gewisses Risiko. Die Tatsache, dass eine Kabine in einer höheren Kategorie sein kann, bedeutet nicht immer, dass es eine bessere Kabine sein wird. Zum Beispiel könnten Sie auf Deck C in einer schönen, mittleren Balkonkabine sein und ein Upgrade auf eine Balkonkabine auf einem unattraktiveren Deck erhalten.
Während Ihre neue Kabine die gleiche Größe und identische Annehmlichkeiten haben kann, kann Sie an einem weniger begehrten Ort wie in der Nähe eines Aufzugs oder am äußersten Ende des Schiffes liegen. Und es gibt Außenkabinen, wo die Aussicht teilweise von Rettungsbooten oder anderen Geräten behindert wird. Auf der anderen Seite wurden schon viele Gäste in sehr schöne Kabinen upgegraded.

Tipp: Weisen Sie Ihren Kreuzfahrtspezialisten darauf hin, dass Sie Upgrades in Betracht ziehen, aber Sie möchten sich über eventuelle Änderungen noch nicht endgültig centscheiden.

4.Sondertarife - Einer der Gründe, warum versierte Kreuzfahrer bei einem sachkundigen Kreuzfahrtspezialisten bleiben, ist die Tatsache, dass es viele spezielle Tarifprogramme gibt, die für Reisende mitunter zu entdecken sind, mitunter aber auch übersehen werden. Dazu gehören Dinge wie regionale Tarife, die nur Bewohnern ausgewählter Staaten zur Verfügung gestellt werden.

Achtung: Wenn Ihnen ein regionaler Tarif angeboten wird und Sie nicht in diesem Gebiet wohnen und keine Aufenthaltsgenehmigung nachweisen können, lehnen Sie das Angebot ab. Kreuzfahrtlinien haben das Recht, Ihre Teilnahmeberechtigung am Abreisetag zu überprüfen und die Differenz vor Ihrer Abfahrt zu berechnen. Zu anderen Sondertarifen gehören Angebote füraktive Zollangehörige und pensionierte Militärs, die Tarife für Mitglieder der Gewerkschaft, sowie  Rabatte für Polize.

Tipp: Wenn Ihr Kreuzfahrtpartner Mitglied einer dieser Gruppen ist, gelten die Ermäßigungen normalerweise für alle Personen, die in derselben Kabine reisen.
5. Frühere Reisen. Praktisch jede große Kreuzfahrtlinie hat einen Treueclub für ihre Mitglieder mit unterschiedlichen Levels und Vorteilen. Der Beitritt ist kostenlos und berechtigt Sie zu speziellen Vergünstigungen und Rabatten, wenn Sie diese Linie buchen. Für viele Reedereien wie Carnival Corporation erstreckt sich das Angebot über alle Marken wie Carnival, Princess, Holland America etc. Dito für Royal Caribbean und Celebrity.

Tipp: Viele Kreuzfahrtlinien haben ihren Betrieb aufgenommen, bevor Computer zum Einsatz kamen und können deshalb nicht  Termine für Kreuzfahrten abrufen, die Sie vor einigen Jahren unternommen haben. Wenn Sie jedoch einen Brief an die Kreuzfahrtgesellschaft schicken, in dem Sie die Schiffe und Kreuzfahrten auflisten, die Sie gebucht hatten, werden die meisten Ihre Nachricht entgegennehmen und Ihnen diese nicht registrierten Fahrten gutschreiben. Dies könnte dazu führen, dass Sie von Gold- auf Platinum-Niveau wechseln und die Vorteile sich erheblich verbessern.
6. Prüfen Sie die Gruppentarife. Viele Kreuzfahrtunternehmen halten einen so genannten Block Space auf Schiffen. Das bedeutet, dass sie Platz zu Gruppentarifen reserviert haben, die bis zu 20% unter den individuellen Preisenen liegen können. Viele Agenturen, die Platz für Gruppen reservieren, halten mehrere Kabinen für einzelne Kunden bereit, die an diesem Datum abreisen könnten.

Auch wenn Sie in einer Gruppe reisen, ist Ihre Kreuzfahrt Erfahrung die eines Individualreisendern. Ein Nachteil könnte sein, dass Ihre Essenszeit vom Gruppenprogramm beeinflusst wird. Der Vorteil ist, dass Sie von einigen Gruppen-Boni wie einem Bordguthaben, einem kostenlosen Landausflug usw. profitieren können.

Tipp: Wenn Ihr Kreuzfahrtspezialist Gruppentarife anbietet, sollten Sie die Merkmale, Vorteile und Einschränkungen vollständig verstehen, bevor Sie buchen. Aus der Perspektive der Kreuzfahrtgesellschaft sind Sie ein Mitglied der Gruppe und fallen deshalb unter die Richtlinien und Verfahren für Gruppen.
7. Neu-Buchung schon an Bord. Bei den meisten Kreuzfahrtlinien können Sie schon jetzt Ihre nächste Kreuzfahrt mit dieser Linie an Bord buchen. Dies ist normalerweise eine großartige Gelegenheit zum Sparen. Im Allgemeinen wird die Kreuzfahrtlinie einige starke Vergünstigungen anbieten, um Ihre Loyalität zu ihrer Marke zu behalten. Onboard Credits auf der zukünftigen Kreuzfahrt können ziemlich umfangreich sein. Upgrades und andere Vorteile sind normalerweise signifikant.

Tipp: Viele Reedereien wissen, dass Sie nicht sicher sein können, wann und wo Sie Ihre nächste Reise starten wollen. Machen Sie sich keine Sorgen, denn die meisten haben ein Programm, bei dem Sie an Bord buchen können, mit der Flexibilität,  auf andere Abfahrten und Schiffe umzusteigen, wenn Sie nach Hause kommen.
8.Suche nach Mehrwert. In den letzten Jahren haben Kreuzfahrtlinien etwas eingeführt, das im Handel als The Level Playing Field bekannt ist. Dies wurde eingeleitet, um zu versuchen, die zügellose Rabattierung und Abzinsung zu kontrollieren, die in der Reiseverknappung nach dem 11. September stattfand. Im Grunde genommen ist es den Reedereien jetzt auch teilweise gelungen, den Geist zurück in die Flasche zu bringen, indem sie verlangen, dass die Kreuzfahrtagenten alle die gleichen Preis-Feeds benutzen.

Da Kreuzfahrtagenten die Kreuzfahrten nicht kaufen und weiterverkaufen, sondern eine Provision erhalten, kontrollieren die Kreuzfahrtgesellschaften selbst die veröffentlichten Preise vollständig. Eine der unbeabsichtigten Nebeneffekte der Level Playing Field-Preisgestaltung war, dass die Kreuzfahrtlinien einen Weg finden mussten, um schwierige Reisetermine zu fördern. Und das taten sie, indem sie Mehrwert-Funktionen kreierten. Diese können Leistungen oder Sachwerte wie Dollar-Zertifikate, On-Board-Credits, Prepaid-Trinkgelder, kostenlose Spa-Behandlungen, spezielle kulinarische Erlebnisse, Casino-Credits, einen kostenlosen Bademantel oder eine Kamera beinhalten.

Tipp: Bitten Sie Ihren Kreuzfahrtspezialisten, nach Abfahrten zu suchen, die einen Mehrwert bieten. Sie können sich erheblich auf den Reisepreis auswirken.
9.Buchen Sie Ihre eigene Fluganreise. Wenn Sie zu Ihrem Einschiffungshafen fliegen müssen, haben die meisten Kreuzfahrtlinien Flugprogramme, die als Air / Sea-Arrangements bekannt sind. Die gute Nachricht ist, dass die Flüge und alle Tansfers im Preis enthalten sind. Die schlechte Nachricht ist, dass die Kreuzfahrtgesellschaften die Tarife weit im Voraus ausgehandelt haben, um diese Add-ons zu veröffentlichen, und versuchen, die Preise auf einer durchschnittlichen Kostenbasis festzulegen.

Für Sie bedeutet das im Allgemeinen, dass diese Add-Ons bis zu 50% höher sein können als die Tarife, die Sie durch die Organisation der Flüge selbst erzielen können. Die einzige Ausnahme bilden in vielen Fällen Europa-Kreuzfahrten, bei denen viele Linien Großauftragstarife anbieten. Es ist also immer eine gute Idee, einen Vergleich zu machen. Bei den meisten Linien können Sie nur das Transferpaket erwerben, so dass Sie Ihr eigenes Luft / See-Paket mit erheblichen Einsparungen erstellen können. Und natürlichkönnen Sie mehrere tausend Flugmeilen sammeln.

Tipp: Wenn Sie Ihre eigenen Flüge arrangieren, achten Sie darauf, genügend Zeit für Flugverspätungen usw. zu berücksichtigen. Weitsichtige Cruiser investieren oft am Vorabend der Kreuzfahrt in ein Hotel vor der Kreuzfahrt, um den Stress durch verspätete Flüge zu vermeiden . Denken Sie daran, wenn Sie wegen massiver Flugversopätungen Ihr Schiff verpassen, wird ein Gutschein für einen kostenlosen Flug nicht mehr sehr attraktiv erscheinen. Und leider wird die Fluggesellschaft Sie nicht entschädigen, noch wird die Kreuzfahrtlinie Ihr Geld erstatten, da Sie bei Reisebeginn  als "Nichterschienen" gezählt werden.
10. Eine Reiseversicherung: Das ist die eine Sache, die Sie auf Ihre Kreuzfahrt mitbringen müssen, von der Sie aber hoffen, sie hoffentlich nie benutzen zu werden? Reiseversicherung! Wie Sie in Tipp 9 oben sehen können, können Dinge schiefgehen. Eine erschwingliche umfassende Reiseversicherung kann viele dieser Eventualitäten abdecken, darunter verlorenes Gepäck, Reiseunterbrechungen, medizinische Evakuierung und mehr.

Ihr Kreuzfahrtspezialist kann die verschiedenen verfügbaren Programme erklären. Stellen Sie sicher, dass Sie die Abdeckung und Einschränkungen vollständig verstanden haben, bevor Sie die Versicherung akzeptieren, und beachten Sie, dass Sie die Abdeckung nicht rückwirkend erhalten können. Es ist ein kleiner, aber absolut wichtiger Teil Ihrer Urlaubsausgaben. 

Tipp: Die Stornierungsabdeckung ist sehr spezifisch. Verstehen Sie, was abgedeckt und nicht abgedeckt ist. Sie können nicht  in letzter Minute die Kreuzfahrt absagen, ohne erhebliche Stornogebühren zu bezahlen 
 
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: